Kreuzfahrt.
Schiff.
Galerie.

ÜBER UNS

Nach gründlichen Vorbereitungen folgte 2018 der erfolgreiche Stapellauf von "ships@sea“ und seit 2019 befinden wir uns nun sprichwörtlich auf Jungfernfahrt im „world-wide-web". Meer dazu unter der Wasserlinie.

ÜBER UNS

Zum „sail away“ haben wir eine Vision mit Tiefgang für die Zukunft:

Wie schön und faszinierend sind elegante, weiße Schiffe noch, wenn sie in einem bunten Meer von (Plastik-)Müll schwimmen?
Wer genießt noch schöne, unbeschwerte Stunden auf See, wenn das Meer tot und leergefischt ist?
Was ist, wenn ein Schiff in Seenot gerät und keiner mehr zur Hilfe eilt?

SHIPS@SEA ist nicht darauf ausgelegt „share-holder-value“ zu generieren. Daher spenden wir gegenwärtig und unterstützen anerkannte, wichtige Organisationen damit unsere Welt wieder ein Stück besser werden kann und wir gemeinsam unsere Passion für saubere Weltmeere und schöne Schiffe weiterleben können.

Da die Rettung der Meere von höchster Prioriät ist, möchten wir jedem den anerkannten, deutschen Verein „One Earth One Ocean“ empfehlen und anregen „OEOO“ ebenfalls zu unterstützen – es geht uns alle an! Jede helfende Hand, jeder Euro sind eine wertvolle Unterstützung dieser wichtigen Arbeit. Aktuell arbeiten wir an einer Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen „OEOO“ und SHIPS@SEA. Wir sind der Meinung auf diese Weise wieder etwas zurückgeben zu können, um unseren blauen Planeten zu erhalten und mit ihm die wunderbar-maritime Welt aus „Meer & Schiff“.

Darüberhinaus unterstützen wir „Die Seenotretter – DGzRS“. Diese Organisation setzt sich seit mehr als 150 Jahren für die Rettung von Menschenleben auf See ein. „Die Seenotretter“ arbeiten ausschließlich spendenfinanziert – wir haben große Hochachtung vor dieser lebensrettenden Arbeit und unterstützen „Die Seenotretter“ seit 2019.



Darüberhinaus werden wir auch selbst tätig und reduzieren beispielsweise im Büro, sowie im privaten Bereich, dauerhaft die Verwendung von Kunststoff.  Und wir motivieren  – wo zutreffend – jede Reederei mit der wir in Kontakt stehen ggfs. ihre „environmental policies“ weiter und anhand konkreter Vorschläge zu optimieren.

Deutschlands neue, maritime Galerie & posting-page ist primär für den deutschsprachigen Markt gestaltet worden und ist mit ihrem Angebot zum mitmachen ein Novum zu Lande und zur See. Die Faszination Seefahrt mit dem Schwerpunkt Kreuzfahrt und ihren weltweit rund 400 im Einsatz befindlichen Schiffen hat SHIPS@SEA dabei auf dem Radar.

Besonders Du als Passagier der Homepage stehst im Mittelpunkt und darfst Dich alsbald zur Community der „SHIPS@SEA-Crewmitglieder“ zählen, indem Du Deine Fotos von Kreuzfahrtschiffen und maritimen Momenten hier hochlädt´s – Dein Foto-upload ist ausdrücklich erwünscht.

SHARE YOUR SHIP SHARE YOUR MOMENTS

Pfeil runter

Der Rumpf der Seite besteht aus vier unabhängigen, schwimmfähigen Sektionen:

den Schiffsaussenaufnahmen:
Schiffsbilder aus jeder Optik; vorausgesetzt das Schiff ist entsprechend dem Blickwinkel gänzlich sichtbar

den maritimen Momenten:
Jedwede Aufnahmen mit maritimem Bezug, ganz gleich ob von Land oder an Bord aufgenommen. Einzige Anforderung: es muß mindestens irgendein Detail des Kreuzfahrtschiffes – oder mehr – mit auf der Aufnahme sein.

den Schiffsinnenaufnahmen:
Aufnahmen verschiedenster Bereiche und Kabinen der Schiffe. Diese Bilder werden ausschließlich von uns selbst produziert und veröffentlicht.

Das Ziel ist klar voraus: alle Bilder zeigen in höchster Qualität, wie etwas original und unverfälscht aussieht. So hat der zukünftige Passagier oder einfach „der interessierte Sehmann“ die Möglichkeit „sein Schiff“ realitätsnah zu erkunden und ist nicht allein auf Hochglanz-Prospekte oder Anbieter-homepages angewiesen. Vom Bug bis zum Heck schreiben wir Authentizität groß.

Zu diesen Bildgalerien kommt als vierte Sektion „Nachhaltigkeit at sea“:
In unserer Berichterstattung schreiben wir fundiert  und aktuell über alles, was es von Bord der Schiffe oder von den Reedereien neues gibt, um die Passagierseefahrt „besser & sauberer“ und somit nachhaltiger zu machen. Hierauf richtet SHIPS@SEA sein besonderes Augenmerk.

 

Wir laden Dich ein, die Seiten von z.B. „One Earth One Ocean“ und „Die Seenotretter – DGzRSr“ zu besuchen, deren überaus wichtige Arbeit ebenfalls zu unterstützen, und mit uns von SHIPS@SEA Bo(o)tschafter in nachhaltiger Zukunftsmission zu werden.

ONE EARTH ONE OCEAN DIE SEENOTRETTER – DGzRS

Bei Fragen und Wünschen sind wir hier erreichbar. Außerdem zeigt SHIPS@SEA auf Instagram und Facebook Flagge.

Alle Informationen und Angaben wurden sorgfältig recherchiert – dennoch besteht kein Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

JETZT MITMACHEN

Ships at Sea Mitmachen Bild hochladen Ships at Sea Mitmachen schließen