Cruiseship.
Photos.
News & Stories.
Database.
SHIP INFO
Description: MEYER WERFT liefert mit AIDAcosma zweites Kreuzfahrtschiff in 2021 ab I Copyright: Copyright: Meyer Werft

MEYER WERFT liefert mit AIDAcosma zweites Kreuzfahrtschiff in 2021 ab

MEYER-Team schafft vierte Ablieferung seit Beginn der Pandemie

Papenburg/Bremerhaven, 21. Dezember 2021 – Die MEYER WERFT hat heute die AIDAcosma an AIDA Cruises übergeben und damit bereits zum vierten Mal seit Beginn der Pandemie ein neues Kreuzfahrtschiff erfolgreich abgeliefert.

„Ich danke allen Beteiligten für den Einsatz und das Engagement an Bord, auf der Werft und aus dem Homeoffice. Wir haben einmal mehr bewiesen, dass wir trotz der schwierigen Umstände durch die Corona-Pandemie erstklassige Schiffe bauen und abliefern können. Mit der Costa Toscana von MEYER TURKU ist es sogar das zweite Schiff, das wir als MEYER Gruppe innerhalb von weniger als drei Wochen an die Carnival Corporation abliefern.“, sagt Geschäftsführer Jan Meyer.

Die AIDAcosma ist bereits das neunte Schiff, das die MEYER WERFT für AIDA Cruises gebaut hat. Das Schiff verfügt wie das Schwesterschiff AIDAnova über einen emissionsarmen LNG-Antrieb. Die AIDAnova war 2018 das weltweit erste Kreuzfahrtschiff mit diesem innovativen Antrieb. 

Verschiedene Auswirkungen der Pandemie haben in den vergangenen Wochen auch an Bord der AIDAcosma für Herausforderungen gesorgt. „Insgesamt haben wir diese aber bis zum Schluss gut gemeistert. Der Fortschritt der Fertigstellung und die Probefahrten liefen gut, sodass wir wieder ein Schiff in hoher MEYER-Qualität abgeliefert, die unsere Kunden von uns kennen.“, erklärt Projektleiter Jochen Busch.

Das Auftragsbuch der MEYER WERFT umfasst bis 2025 nun noch insgesamt acht Kreuzfahrtschiffe für internationale Kunden sowie ein Apartment-Schiff für Ocean Residences, dessen Bau noch unter Finanzierungsvorbehalt steht. „2022 werden wir mit der Disney Wish und der ARVIA für P&O Cruises noch zwei große Schiffe abliefern. In den folgenden Jahren sind es jeweils ein großer und ein kleiner Neubau. Das ist deutlich weniger, als wir vor Ausbruch der Pandemie geplant hatten.“ sagt Geschäftsführer Thomas Weigend.

BACK

JOIN NOW

Ships at Sea Mitmachen UPLOAD YOUR PIX Ships at Sea Mitmachen schließen