Cruise.
Ship.
Gallery.
Database.
Beschreibung: MS AIDAsol alongside I Ort: Rostock I Seegebiet: Baltic Sea I Datum: April 2021 I Fotograf: Felix Wunsch / Instagram: @portofrostock

AIDA eröffnet Landstromanlage in Rostock

Im Mai 2021 wurde Europas größte Landstromanlage für Kreuzfahrtschiffe in Rostock-Warnemünde in Betrieb genommen. Mit MS AIDAsol wurde hier erstmals regulär ein Passagierschiff mit Landstrom versorgt. Zuvor gab es bereits – ebenfalls mit AIDAsol – einen Probebetrieb. Die Anlage war im Jahr 2020 fertig errichtet worden und einsatzklar – doch dann kam die Corona-Krise und kein weiteres, geeignetes Schiff mehr in den Rostocker Hafen, um die Anlage einzuweihen. Daher wurde die Premiere der 2018 geplanten Anlage entsprechend verschoben. Der Aufbau der Landstromanlage wurde zwischen AIDA Cruises, Rostock-Port, der Landesregierung Mecklenburg-Vorpommern und der Universitätsstadt Rostock vereinbart.

Leistungsfähige Landstromanlage

Mit einer Leistung von maximal 20 Megavoltampere (MVA) können in Warnemünde zukünftig an den Liegeplätzen P7 und P8 zwei Kreuzfahrtschiffe gleichzeitig mit Strom beliefert werden. Im regulären Passagierbetrieb benötigt MS AIDAsol bis zu 4,5 Megawatt pro Stunde (MWh).

Emissionsarme Hafenliegezeiten

Durchschnittlich liegt ein Kreuzfahrtschiff 40% seiner Betriebszeit in einem Hafen. Mit einer Stromversorgung von Land ist es nun möglich, die Emissionen eines Schiffes auf Null zu reduzieren. Hafengebiete werden dadurch nachhaltig von Schadstoffausstoß entlastet – das war auch einer der Gründe, warum sich AIDA Cruises auf diesem Gebiet sehr engagiert.

Umrüstung aller neueren AIDA-Kreuzfahrtschiffe

Bereits seit 2004 mit dem Bau von MS AIDAdiva berücksichtigt AIDA bei allen Neubauten den Landstromanschluß als eine Form für einen umweltfreundlichen Schiffsbetrieb. Alle Schiffe mit Baujahr bis 2000 sollen nun in den kommenden Werftliegezeiten entsprechend nachgerüstet werden. Im Rahmen seiner Green Cruising Strategie investiert AIDA Cruises seit vielen Jahren in einen zukunftsfähigen und nachhaltigen Kreuzfahrtmarkt und geht diesen Weg konsequent weiter.

0
Zurück

JOIN NOW

Ships at Sea Mitmachen UPLOAD YOUR PIX Ships at Sea Mitmachen schließen