Kreuzfahrt.
Schiff.
Galerie.
Database.
PolarlysTrondheimAtlantikFEB09IMG_5206D
Beschreibung: Polarlys Bug I Ort: Trondheim I Seegebiet: Atlantik I Datum: Februar 2009 I Fotograf: Stephan Siegert

Hurtig´s „Polarlys“ testet erfolgreich Bio-Diesel

MS Polarlys testete in den letzten Wochen erfolgreich den Einsatz von Biodiesel und wird diesen Testbetrieb auch in den kommenden Wochen fortführen. Dies ist ein wichtiger Schritt für Hurtigruten auf dem Weg in eine emissionsfreie Zukunft. Biodiesel kann aus verschiedenen Quellen hergestellt werden, z.B. gebrauchtes Speiseöl, Mais, Soja, Weizen, Talg oder Palmöl. Hurtigruten erprobt gegenwärtig den zertifizierten Bio-Treibstoff, der außerdem frei von Plamöl ist, wie explizit erwähnt wird.

Dieser Bio-Diesel kann langfristig – gegenüber herkömmlichen Treibstoffen – die CO2-Emissionen um bis zu 95% senken.

Weiterhin bekräftigte Hurtigruten heute erneut in seiner Presse-Mitteilung die Forderung nach einem vollkommenen Verwendungsverbot von Schweröl entlang der norwegischen Küste und in allen arktischen Gewässsern. Hurtigruten selbst nutzt bereits seit einem Jahrzehnt kein Schweröl und setzt sich zudem für ein weltweites Verbot ein.

Zurück

JETZT MITMACHEN

Ships at Sea Mitmachen Bild hochladen Ships at Sea Mitmachen schließen